Transparenz belebt das Geschäft

Anstatt die neue Filiale aus der Münchner Produktion mit Backwaren zu beliefern, backen nun der Bäckermeister und sein Team in einer offenen, direkt ans Tagescafé angeschlossenen Backstube live für den Kunden – tagsüber, nicht nur nachts. Diese Transparenz schafft Vertrauen und wird von Kunden aus dem gesamten Einzugsgebiet hervorragend angenommen. Designelemente wie ein „durchsichtiges“ Brotregal unterstreichen die Offenheit des  Konzeptes.

Im Fokus der Brotfabrik stehen Handwerk, 120 Jahre Tradition und regionale Zutaten. Das fängt beim Geschmack der Backwaren an und ist auch in der Materialauswahl und im Design spürbar. Den Verkaufsraum im Industrial Style dominieren Echtholz, Sichtbeton und Glas. Und im Zentrum belebt eine perfekt ausgeleuchtete, geschwungene Thekenkonstruktion das Geschäft.

Ladeneinrichtung Holzdesign Baeckertheke Starnberg